Muster im Seitenhintergrund
Angebot
monk



»In der vollkommenen Stille
hört man die ganze Welt.«

Kurt Tucholsky

Qigong

Qigong ist eine ursprünglich in China entwickelte, sehr alte Bewegungs- und Mediationsform zur Kultivierung von Körper und Geist. Die/der Praktizierende lernt durch sanfte Bewegungen im Inneren und Äußeren, das Vertiefen der Atmung und die Anregung der Vorstellungskraft den Qi- Fluss (der Fluss der Lebensenergie) unterstützend zu regulieren.

Das regelmäßige Üben der bewegten und stillen Formen befördert eine achtsame Körperwahrnehmung, das Erleben von innerer Sammlung sowie eine angenehme Wohlspannung (Rujing).

Dieses ganzheitliche System ist Bestandteil der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Qigong kann bereichernd zur systemischen Beratung/Therapie u.a. einen Kontakt zu den eigenen Ressourcen befördern, stärkt sowohl das Gefühl der Selbstwahrnehmung als auch der Selbstwirksamkeit und eröffnet einen Weg zur Erholungskompetenz.

Haben Sie ausschließlich Interesse an einem Gruppenangebot, können Sie gern nachfragen. Die Qigong-Kurse gelten als Präventionsangebot und werden von den Krankenkassen anteilig refinanziert.

Systemische Beratung und Therapie

Die integrativ- systemische Betrachtung von intrapsychischen- , Paar-, Familien- und institutionellen Systemen bildet die Grundlage meiner Begleitung. Dabei greifen strukturelle, ressourcenorientierte, erlebnisorientierte und mehrgenerationale Methoden ineinander. Elemente des Qigong können den individuellen Lösungsprozess sanft unterstützen.